Das Coronavirus hat Deutschland erreicht und scheint nicht mehr aufzuhalten zu sein. Auch in Dortmund gab es schon Verdachtsfälle. Kein Grund zur Panik, in den meisten Fällen verlauft die Erkrankung wie eine normale Erkältung! Die normalen Hausmittel sind die beste Medizin dafür. Informieren können sich alle beim Robert Koch Institut, bei der Tagesschau und beim Klinikum Dortmund.

Bei Grippesymptomen und Kontakt zu einem bestätigten Krankheitsfall oder bei Grippesymptomen und Aufenthalt in einem Risikogebiet, verlassen Sie Ihre Wohnung bitte möglichst nicht und kurieren Sie sich zu Hause aus. Falls Sie so krank sind, dass Sie ärztliche Hilfe brauchen, rufen Sie uns bitte an – notfalls auf unserem Praxishandy unter: 0176-41099430.

Bitte betreten Sie nicht unsere Praxis! Wenn Sie wissen möchten, ob Sie mit dem Coronavirus infiziert sind, dann können Sie beim Gesundheitsamt in Dortmund oder am Klinikum Dortmund einen Rachenabstrich machen lassen. Dort werden dafür Zelte aufgebaut. Bitte vermeiden Sie engen Kontakt zu Mitmenschen, um nicht noch andere zu infizieren.

Foto: peterschreiber.media/stock.adobe.com