Kinesiotaping: Kraftvolle Klebestreifen gegen Bewegungseinschränkungen

2018-04-09T17:53:53+00:0018. April 2018|

Jeder Sportler, der eine Verletzung hat, lässt sich tapen. Das Kinesiotaping ist eine sehr schonende und nebenwirkungsarme Methode, um Verletzungen, Muskelverspannungen oder Zerrungen zu behandeln. Das Tape bleibt bis zu einer Woche an Ort und Stelle und man kann es sogar mit in die Dusche nehmen. Durch den oberflächlichen Reiz, den wir damit setzen, lösen sich die Verspannungen und es kommt zu einer Schmerzlinderung. Das Tapen kostet als Privatleistung 10 Euro.

Bei Interesse melden Sie sich in unserer Praxis, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Foto: staras/Bigstock